„Stille“ Mahnwache

Geschrieben am: Mo., 09.11.2020 - 19:29

In den frühen Morgenstunden des 10. November wurde die ehemalige Eberstädter Synagoge an der Modaubrücke durch Brand zerstört. An die „Reichspogromnacht“ erinnert der Ökumenische Arbeitskreis Eberstadt am Dienstag (10.) von 17:00 bis 18:00 Uhr an der Modaubrücke mit einer in diesem Jahr stillen Kundgebung, unterbrochen durch besinnliche Musikstücke.

Mit dieser Mahnwache will der Ökumenische Arbeitskreis dazu beitragen, dass sich Ähnliches nirgendwo mehr wiederholt und lädt zu einem kurzen Gedenken am Ort der ehemaligen Synagoge als Zeichen der Verbundenheit ein.