Kurzfilm und Weihnachtslieder des Bläserkreises

Geschrieben am: Mi., 09.12.2020 - 12:06

Weihnachten ist für alle da

Kurzfilm und Weihnachtslieder des Bläserkreises

Die Corona Pandemie hat auch große Auswirkungen auf das Begehen der Advents- und Weihnachtszeit. Viele Veranstaltungen, unter anderem Weihnachtsmärkte, Basare und Adventsfenster müssen ausfallen. Sogar der Besuch der Weihnachtsgottesdienste ist zahlenmäßig beschränkt.

Der Ökumenische Arbeitskreis Eberstadt hat daher geplant, am 4. Adventssamstag (19.12.) vier zusätzliche weihnachtliche Gottesdienste unter den Auflagen der Corona Regeln im öffentlichen Raum durchzuführen um Weihnachten für viele erlebbar zu machen.

Dabei wird auf die alte Tradition des „Kurrendesingens“ zurückgegriffen. Der Bläserkreis des CVJM Eberstadt spielt auf Eberstädter Plätzen Weihnachtslieder. Es folgt ein Kurzfilm, der in der Sprache und den Bildern unserer Zeit die biblische Weihnachtsgeschichte von Jesu Geburt erzählt und auf neue und lebendige Weise Parallelen zum aktuellen Weltgeschehen findet. Es ist ein Film der Liebe und der Hoffnung. Über 40 Darsteller, Laien wie professionelle Schauspieler aus allen Generationen, verleihen der "alten Geschichte" ein neues Gesicht.

Mit Kurzansprache, Gebet und Weihnachtssegen endet diese Veranstaltung, die deutlich machen soll, Weihnachten ist für alle da, auch in dieser außergewöhnlichen Zeit und unter diesen anderen Bedingungen des Zusammenkommens.

16:00 Uhr: Von-Ketteler-Straße

16:45 Uhr: Marktplatz

17:30 Uhr: Spielplatz Schloßstraße

18:15 Uhr: Konrad-Adenauer-Platz

Der Film ist bereits ab 7. Dezember als Videoinstallation im Schaufenster des Kunstraumes Backstube von Ulrike E Sticher in der Frankensteiner Straße 5 zu sehen.